Frühe Hilfen. Praxis, Forschung, Grenzen und Probleme by Sarah Böhme,Sophia Wörmann

By Sarah Böhme,Sophia Wörmann

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, notice: 1.3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Angebot der "Frühen Hilfen" in Deutschland, insbesondere in der Stadt Münster.

Die Zeit der Schwangerschaft (und nach der Geburt) bedeutet für viele Eltern neue Erfahrungen, es ist eine Zeit die durch hohe Anforderungen an die (werdenden) Eltern gekennzeichnet ist. Um das Leben mit einem Säugling meistern zu können, ist oftmals ein Netzwerk aus Familienangehörigen, Freunden und Nachbarn wichtig. Doch solch ein Netzwerk hat nicht jeder und auch nicht alle Eltern haben ausreichend persönliche Ressourcen, um den neuen Lebensabschnitt mit Kindern zu bewältigen. Vor diesem Hintergrund sind die sogenannten „Frühen Hilfen“ entwickelt worden.

Der Begriff „Frühe Hilfen“ ist kein neuer Terminus, er ist in den 70er Jahren besonders von der Frühförderung geprägt worden. In der Auseinandersetzung mit Kinderschutz und Präventionsmaßnahmen ist der Begriff jedoch neu definiert worden. Nach der Bundesinitiative „Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme“ (2007), richten sich die Angebote jetzt vor allem an Familien in schwierigen sozialen Lagen, die zum Beispiel von Armut, Gewalt oder Suchterkrankungen betroffen sind. Die Frühen Hilfen sind lokale und regionale Unterstützungssysteme, die frei zugängliche Informations-, Beratungs- und Hilfsangebote für Familien anbieten. Frühe Hilfen ist ein freiwilliges Angebot.

Die Zielgruppe richtet sich, wie oben bereits dargestellt, an schwangere Frauen, aber auch an Familien mit Kindern im modify von null bis drei Jahren.

Durch die multiprofessionelle Kooperation und die Stärkung der sozialen Netzwerke von Familien, sollen Frühe Hilfen unterstützend wirken. Ziel der Frühen Hilfen ist es die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familien und Gesellschaft nachhaltig und frühzeitig zu verbessern und neben der alltagspraktischen Unterstützung die Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern zu fördern.

Die Akteure der Frühen Hilfen sind zum einem die Kinder- und Jugendhilfen, das Gesundheitswesen, die Frühförderung und Schwangerschafts- und Erziehungsberatungsstellen, aber auch andere beratende und begleitende Angebote, wie z.B. die Familienhebammen. Auf die praktische Umsetzung wird im Kapitel vier genauer eingegangen, dabei wird die Stadt Münster als ein konkretes Beispiel dienen.

Show description

Read or Download Frühe Hilfen. Praxis, Forschung, Grenzen und Probleme (German Edition) PDF

Similar preschool & nursery education books

History of Early Childhood Education (Garland Studies in the Renaissance)

Historical past of Early adolescence schooling provides a radical and stylish description of the background of early adolescence schooling within the usa. This ebook of unique examine is a concise compendium of ancient literature, combining historical past with the well-liked and influential theoretical history of the time.

Learning with Nature: Embedding Outdoor Practice

Studying outdoor the school room is a key a part of early years and first perform and is at the upward push in settings the world over. This ebook centres on remarkable outdoors perform and the way little ones can study and advance in usual environments. Focussing on childrens elderly from 2-11 this ebook comprises: A self-evaluation toolkit for educators to mirror on what they’re doing now and the place to increase to be more desirable.

Nurturing Young Thinkers Across the Standards: K–2

Nurturing younger Thinkers around the criteria: K–2 offers a number of functional assets to help lecturers in operating with criteria throughout topic components in ways in which carry severe pondering into the standard technique of studying content material and abilities. The authors supply feedback for enticing and maintaining children’s curiosity and illustrate using instructing language that actively nurtures the behavior of lifelong studying.

The Outdoor Classroom Ages 3-7: Using Ideas From Forest Schools to Enrich Learning

Emphasising the significance of continuity for little ones, The open air lecture room a long time 3–7 virtually demonstrates how early years settings and colleges can maximise the educational power of the outdoors surroundings. absolutely up-to-date take into consideration the revised EYFS and Key level 1 curricula and together with new case stories all through, this moment variation encourages lecturers and practitioners to check and contemplate their use of the skin quarter to make sure they supply wealthy play possibilities for kids that would extra their studying despite time, house or monetary restraints.

Extra info for Frühe Hilfen. Praxis, Forschung, Grenzen und Probleme (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 43 votes

admin