Festschrift für Horst Gronemeyer zum 60. Geburtstag by Harald Weigel

By Harald Weigel

Festschrift für Horst Gronemeyer zum 60. Geburtstag
Hrsg. von Harald Weigel

Rezension

Die Anzeige einer Festschrift mit 33 Beiträgen von unterschiedlichster Thematik macht nicht geringe Schwierigkeiten und führt zwangsläufig zu der Frage: cui bono? Die Antwort hat in der Festschrift Gronemeyer H. Flitner unter dem Titel ,Lob der Festschrift' gegeben. Eine ,Festschrift ehrt, sie mehrt, sie nährt'. Beschränkt guy sich auf die Ehre, dann ist es nicht nur derjenige, dem die Festschrift gilt, sondern es sind auch die Beiträger, die sich durch ihre Mitwirkung geehrt fühlen. Dessen ungeachtet hat der Rezensent den sicheren Eindruck, dass sich in dieser Festschrift ein wirklicher Freundeskreis aus Universität, Bibliothek, Fachhochschule und anderen, vornehmlich Hamburger Institutionen zusammengefunden hat, dem die Freundschaftsbekundung für H. Gronemeyer ein echtes Anliegen ist. Von daher hat diese Festschrift ein sehr persönliches Gesicht. Sie erweist sich zugleich als eine Eloge auf Hamburg und auf die kulturelle Szene dieser bedeutenden Stadt.

Thematisch sind folgende Komplexe zu unterscheiden: Buch- und Bibliothekswesen (Geschichte und Aktuelles), Literaturgeschichte (insbesondere Klopstock) und Verschiedenes. Zum Buchwesen finden sich Aufsätze über den Büchernarren (Reinhold Busch), über Buchdrucker mit dem Schwerpunkt Gutenberg (G. Ruppelt), über die Hamburgische Druck- und Verlagsgeschichte des 19. Jh. (H. v. Schade), über die Bindung von Verlagen an Subskriptionspreise (J. Chr. Göden) und über die Zukunft des Buches im Medienzeitalter (K. P. Deneker). Die Bibliotheksgeschichte wird vertreten durch Beiträge zur antiken Textüberlieferung (K. Alpers), zu einer als Kriegsbeute nach Russland verbrachten hamburgischen Handschrift des sixteen. Jh. (N. Krüger), zur Frühzeit der Bibliothek des Herzogs Otto I. von Braunschweig-Lüneburg in Harburg (Ralf Busch) und über die Bibliotheksreise eines jungen Altonaers nach Italien 1780-1782 (F. Andrae). Sehr lesenswert sind die Aufsätze, die sich mit der Hamburger Stadtbibliothek im 19. Jh. beschäftigen: mit dem Jahresbericht 1849 (D. Roth), über die vergeblichen Versuche, der Bibliothek das Pflichtexemplarrecht zukommen zu lassen (O.-E. Krawehl) und über die umstrittene Öffentlichkeitsarbeit anläßlich eines in Hamburg veranstalteten Journalistentags 1894 (H.-D. Loose). In diesen Kontext gehört auch der Beitrag von ok. Garber mit dem inhaltsschweren Titel ,Der Untergang der alten Hamburger Stadtbibliothek im Zweiten Weltkrieg'. Es handelt sich darum, den früheren Besitz aus dem Bereich der Barockliteratur und an Hamburgensien zu beschreiben und damit die einstige Bedeutung der Bibliothek herauszustellen. Für die Zeit des 18. Jh. sei die deutsche Literatur in ihr in ,einer Geschlossenheit versammelt' gewesen wie sonst nur in Berlin und Göttingen. Zur Bibliotheksgeschichte zählt auch die Studie von H. Voigt, die sich mit dem Rücktritt von Gustav Wahl von der Leitung der Deutschen Bücherei in Leipzig (1916) und seiner späteren Berufung nach Hamburg (1918) beschäftigt, auch mit den vergeblichen Bemühungen, O. Wahl 1920 noch einmal nach Sachsen an die Spitze der Dresdner Landesbibliothek zurückzuholen.

Show description

Read Online or Download Festschrift für Horst Gronemeyer zum 60. Geburtstag (bibliothemata 10) (German Edition) PDF

Best library & information science books

Digital Inclusion, Teens, and Your Library: Exploring the Issues and Acting on Them (Libraries Unlimited Professional Guides for Young Adult Librarians Series)

The electronic divide is a aggravating truth, and teenagers in our society more and more fall into certain different types of know-how haves and have-nots, even if pcs can be found to them within the faculties. This pattern undermines the futures of our adolescence and jeopardizes the energy of our society.

Environments for Student Growth and Development: Libraries and Student Affairs in Collaboration

Librarians and pupil affairs execs percentage a dedication to scholar luck and holistic improvement, collaborative techniques, and reflective perform. "Environments for pupil luck and improvement" explores how librarians and scholar affairs execs companion via programming and different actions on the way to create superior campus environments for scholar studying, progress, and improvement.

Effective Approaches for Managing Electronic Records and Archives

This can be a ebook of unpolluted insights, views, ideas, and methods for handling digital documents and for addressing the results for archival courses working in a electronic setting. The authors draw on first-hand adventure to offer functional strategies, together with options for construction and maintaining robust digital documents courses.

Managing eBook Metadata in Academic Libraries: Taming the Tiger

Handling e-book Metadata in educational Libraries: Taming the Tiger tackles the subject of ebooks in educational libraries, a pattern that has been welcomed via scholars, school, researchers, and library employees. even if, even as, the truth of buying ebooks, making them discoverable, and handling them offers library employees with many new demanding situations.

Additional info for Festschrift für Horst Gronemeyer zum 60. Geburtstag (bibliothemata 10) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 43 votes

admin