Farmers' Bounty: The Survival of Crop Diversity in the by Professor Stephen B. Brush

By Professor Stephen B. Brush

organic variety is as the most important in agriculture because it is in nature, and it's both vital to the commercial wellbeing and fitness of either commercial and nonindustrial societies. This publication deals a sweeping review of crop range and the possibility of its upkeep. Stephen Brush develops a framework for investigating organic range in agriculture that makes a speciality of the data and perform of farmers, and he exhibits how this human ecology point of view may be utilized to 3 worldwide matters that impact crop assets. Brush defines the scale of crop variety and descriptions the basic questions surrounding it. He describes the thoughts used to take care of variety in significant plants of 3 cradles of agriculture during which he has labored: potatoes within the Peruvian Andes, maize in Mexico, and wheat in Turkey. eventually, he explores the coverage concerns surrounding genetic erosion of crop forms, conservation of crop range, and possession of genetic resources.

Show description

Continue Reading

Grundlagen der Produktökobilanz nach DIN EN ISO 14040 ff.: by Lars Matschenz

By Lars Matschenz

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Umweltwissenschaften, observe: 1,7, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Betriebliche Umweltökonomie, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff der Produktökobilanz wurde erst in den 90er Jahren geprägt, im angelsächsischen Sprachraum hat sich der Begriff des „Life-Cycle-Assessment“ (LCA) durchgesetzt. Erstmals wurden in den 60er Jahren Ökobilanzen in den united states erstellt. Die Ökobilanz ist keine Bilanz im Sinne des Rechnungswesens, sondern ein Vergleich von stofflichen Einsatzfaktoren (Input) und ihren Umwelteinwirkungen (Output).
Die Produktökobilanzierung ist ein tool des Umweltmanagements und beschreibt ein ökologisches Produktprofil. Umwelteinflüsse werden über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts erfasst und analysiert (von der Wiege bis zur Bahre). Insbesondere die Stoffkreisläufe spielen eine große Rolle. Diese reichen von der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung, Produktion und letztlich bis zur Beseitigung. Ökobilanzen bieten eine medienübergreifende Sichtweise, so können Problemverschiebungen zwischen einzelnen Umweltmedien (wie Luft, Boden, Wasser) aufgedeckt und erkannt werden.
Im betrieblichen Kontext bieten sie die Möglichkeit einer Bestandsaufnahme der vom Produkt ausgehenden Umweltbeeinflussung und der Identifikation von ökologischen Schwachstellen. Somit liefern sie die Grundlage für Optimierung bei der Gestaltung von Produktionsprozessen, Auswahl und Einsparung von Materialien und Rohstoffen sowie der Vermeidung bzw. Verringerung von Abfällen und Emissionen. Insbesondere die Energiegewinnung und Einsparung von Energie wird mit immer steigenden Energiepreisen an Bedeutung zunehmen.

Die Produktökobilanz der schweizer Banknote wird als Fallbeispiel behandelt.

Show description

Continue Reading

Wie lerne ich Spurenlesen?: Ein praktischer Ratgeber zur by Hans-Jörg Kriebel

By Hans-Jörg Kriebel

Spurenlesen lernt guy nur durch Spurenlesen, daran führt kein Weg vorbei. Niemand wird durch das Lesen irgendeines Buches und ohne jede Praxis zum Meister, erst recht nicht in der Kunst, die in den Boden geprägten Geschichten zu entziffern.

Doch dieses Buch wird Sie auf den praktischen Weg mitnehmen und begleiten. Es wird Ihnen die beste course verraten, sinnvolle Abkürzungen nennen und vor Fehlern warnen – und Ihre Reise somit erheblich einfacher machen.

Irgendwann werden Sie dann dem Weg einer Maus über Schotter folgen können. Auch wenn Ihnen das jetzt vermutlich geradezu unmöglich oder wenigstens übersinnlich vorkommt, es ist machbar und nicht nur für einige besonders talentierte zu schaffen – jeder kann es lernen.

Show description

Continue Reading

Southern England (Collins New Naturalist Library, Book 108): by Peter Friend

By Peter Friend

Illustrated with superbly unique photos all through, New Naturalist Southern England comprehensively explores the formation of those marvelous landscapes which are so universally admired.

Most humans percentage an enthusiasm for gorgeous and breathtaking surroundings, explored variously during the actual problem of mountain climbing to the pinnacle of the tallest mountains or the enjoyment of viewing the paintings of a painter; yet whereas effortless to recognize from a distance, such landscapes are typically tough to give an explanation for in phrases. Harnessing fresh advancements in laptop know-how, the newest New Naturalist quantity makes use of the main updated and actual maps, diagrams and pictures to examine the various landscapes of Southern England.

Peter pal highlights the various well-known and masses enjoyed common landscapes of the southern 1/2 England, starting from the Chalk Downs to the bays of Cornwall, Devon and Dorset, and gives unique factors for the wide range of common occasions and methods that experience prompted such an exhilarating variety of surroundings.

Setting aside the topography that has resulted from average instead of man-made occurrences, pal makes a speciality of each one area separately, from East Anglia to London and the Thames Valley, and explains the historical past and improvement in their land constructions via unique descriptions and vibrant diagrams.

Show description

Continue Reading

Vascular Plants of Alberta, Part 1: Ferns, Fern Allies, by John Packer,A. Joyce Gould

By John Packer,A. Joyce Gould

Vascular crops of Alberta is a simple, transportable key to the ferns, fern allies, gymnosperms, and monocots of Alberta. This key to the species of Alberta will satisfaction all these drawn to botany, with its intuitive and exhaustive presentation of the vegetation, together with new names and taxonomical understandings that experience emerged in recent times. Designed to be carried into the sector for convenient reference and use, Vascular vegetation of Alberta presents:
an inventory of all species, local and brought, recognized to happen in Alberta, prepared alphabetically
details on medical names of taxa and their synonyms
Keys for deciding upon taxa, together with infra specific
Descriptions of the key taxonomic categories
dialogue approximately taxonomic difficulties and relationships of the taxa
Distribution and habitat details for local species
Descriptions for brand new taxa

Show description

Continue Reading

Atlas de la flore sauvage du département de la Sarthe by Gérard Hunault,Jacques Moret

By Gérard Hunault,Jacques Moret

Résultat de nombreuses années de prospection, cet ouvrage inventorie plus de 1500 espèces, et fait de l. a. Sarthe le département dont on connaît le mieux los angeles biodiversité végétale. Reliant le massif armoricain au Bassin parisien, les collines normandes à l. a. vallée de l. a. Loire, l. a. Sarthe bénéficie d'une grande variété de paysages et d'une grande richesse floristique. Du can pay d'Alençon à los angeles vallée de los angeles Sarthe, en passant par le will pay du Perche sarthois, l'ouvrage cartographie l'ensemble des espèces et en dresse les monographies. Le statut complet (espèces en extension, banales ou en raréfaction) ainsi que los angeles state of affairs des espèces protégées sont précisés. L'Atlas s'attarde également sur les différents facteurs influençant l. a. répartition de los angeles flore (géologie, climat, activités humaines...) et sur l'histoire de l. a. botanique dans le département. Une mise en web page claire et soignée, un vocabulaire available, une representation très abondante, rendent l'ouvrage précieux pour toute personne désirant approfondir son savoir sur l. a. flore du département. Il est un outil de connaissance integral pour les gestionnaires du patrimoine naturel et l'ensemble des collectivités locales dans leur politique environnementale.

Show description

Continue Reading

Intelligente Evolution: Spurensuche nach dem Sinn des Lebens by Bruno Martin

By Bruno Martin

Spurensuche nach dem Sinn des Lebens

Warum gibt es Leben, warum gibt es insbesondere menschliches Leben, welchen Zweck und welches Ziel hat dieses Leben? Es gibt vielfältige Erklärungsversuche, die meisten davon sind jedoch unbefriedigend, weil sie sich immer darum drehen, used to be geschah und wie es geschah, nicht aber warum es geschah und welches Ziel das Leben haben könnte.
Bruno Martin verwebt in diesem Buch wissenschaftliche mit spirituellen Erkenntnisse und erschließt so einen inspirierenden neuen Blick auf den Evolutionsprozess: Weil das Leben ein zielgerichteter Prozess ist, haben wir Menschen die Möglichkeit – wahrscheinlich sogar die Aufgabe, unser Bewusstsein zu entwickeln und können so zu Mitwirkenden im lebendigen Bewusstseinsfeld der intelligenten Evolution werden. Wir Menschen sind es, die Evolution zum Wohle allen Lebens mitgestalten – immer wieder neu.

Show description

Continue Reading

Die Biogasanlage. Dezentrale, regenerative Energiequelle by Lars Melde

By Lars Melde

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Umweltwissenschaften, observe: 1,3, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Wolfenbüttel, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der Projektarbeit „Dezentrale, regenerative Energiequelle – Biogasanlage“ werden die Entwicklungen in der Biogastechnologie, die Wirtschaftlichkeit und die Bedarfsaussichten erörtert, da der Einsatz regenerativer Energiequellen durch die Einführung der Ökosteuer und die damit verbundene Erhöhung der Heizöl-, gasoline- und Benzinpreise neuen Aufwind erfährt. Nachwachsende Rohstoffe leisten zusätzlich einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, zur Schonung endlicher Ressourcen, zur Sicherung landwirtschaftlicher Einkommen und zur Erhaltung der Kulturlandschaft. Allein in Deutschland werden inzwischen auf mehr als 400.000 Hektar nachwachsende Rohstoffe für chemisch-technische Verwendungen und als Energieträger angebaut. Dies entspricht etwa three% der bundesdeutschen Ackerfläche (Stand 1995).
Da der weltweite „Raubbau“ an fossilen Energieträgern nicht unendlich fortzuführen ist, ist die Entwicklung bzw. Förderung Erneuerbarer Energieträger erforderlich. Neben verstärkten Bemühungen zur Energieeinsparung und rationellen Energienutzung können der Verbrauch der fossilen Energieträgern und die damit verbundenen CO2-Emissionen durch den Einsatz erneuerbarer Energieträger vermindert oder gar vermieden werden.
Alternative Energiequellen sind in diesem Fall seit bestehen der Erde Wind, Sonne und Biomasse. Da unsere Breitengrade aufgrund der klimatischen Bedingungen in den Bereichen Wind- und Sonnenenergie etwas benachteiligt sind, die organischen Abfälle aber kontinuierlich und in großen Mengen anfallen, ist es sinnvoll die darin enthaltene gespeicherte Energie zu nutzen.
Die energetische Nutzung der Biomasse ist annährend CO2 impartial, da die bei der Verbrennung von Biogas frei werdende CO2-Menge beim Anbau der Biomasse über Photosynthese eingebunden wurde. Dieser natürliche Kreislauf wird am schnellsten geschlossen, in dem die organischen Abfälle dem natürlichen Prozess der Verrottung, Fermentation, zugeführt werden. Die dabei entstehende Energie in shape von methanhaltigem fuel, Biogas, wird zur Energieerzeugung genutzt.

Show description

Continue Reading

Data Acquisition and Processing in Biology and Medicine: by Kurt Enslein

By Kurt Enslein

information Acquisition and Processing in Biology and medication, quantity three, files the lawsuits of the 1963 convention on the college of Rochester.
The quantity starts off with the keynote handle of the Frank W. McKee of the collage of Rochester scientific heart that keen on the difficulty of continuous schooling, and the keynote deal with of Max A. Woodbury, Professor of Experimental Neurology, long island college scientific college, in regards to the effect of organic computation. this is often via the papers offered through the six classes held through the convention.
Session I includes papers at the worth of pcs to physicians and hospitals. consultation II bargains with on machine analysis. consultation III is dedicated to desktop functions in psychiatry and psychophysiology. consultation IV specializes in details retrieval. consultation V covers the aptitude and barriers of machine processing and research. consultation VI comprises experiences on modeling and trend attractiveness. Transcripts of discussions of the papers awarded in the course of each one consultation also are provided.

Show description

Continue Reading

Plant Galls (Collins New Naturalist Library, Book 117) by Margaret Redfern

By Margaret Redfern

A much-needed examine on plant galls – growths on crops shaped of plant tissue which are as a result of different organisms.

Most naturalists have stumble upon oak apples, robin’s pincushions, marble galls and witches’ brooms, the various extra usual examples of the unusual growths which are plant galls. they're attractive, frequently weird and wonderful and vibrant, and amazingly varied in constitution and within the organisms which reason them. they've been recognized when you consider that precedent days and feature attracted superstitions and people customs. either the traditional Greeks and the chinese language used them in natural medication, and till good into the 19th century, that they had a number of advertisement makes use of: vital for dyeing fabric, tanning leather-based and for making ink.

Knowledge of gall forms elevated in the course of the overdue 19th century and in the course of the 20th century as extra species have been defined and their constitution turned extra sincerely understood, and but even this day, little is understood in regards to the mechanisms that reason gall formation in addition to the existence cycles of the organisms that begin gall progress. for the reason that so much galls don't reason any fiscal harm to crop vegetation, learn investment has commonly been sparse during this quarter. besides the fact that, the insect cycles and gall constructions are notable examples of the complexity of nature.

Margaret Redfern explores those attention-grabbing complexities during this New Naturalist quantity, delivering much-needed perception into the range of galls of alternative varieties because of quite a lot of organisms together with fungi, bugs and mites. She discusses the ecology of galls extra as a rule and specializes in groups of organisms inside of galls, the evolution and distribution of galls, in addition to human and historic perspectives.

Show description

Continue Reading